Sie befinden sich hier

Inhalt

Kostenübernahme

Private Krankenkassen

Die Behandlung in der Verus-Klinik erfordert die Einweisung eines Facharztes für Psychiatrie oder Psychosomatische Medizin sowie die Zusage der Kostenübernahme Ihre Privatversicherung vor Beginn der Therapie. Werden Sie vom Allgemeinarzt eingewiesen, benötigen Sie von Ihrem ambulanten Therapeuten einen ausführlichen Bericht.

Beihilfestellen

bei beihilfeberechtigten Patienten der Verus-Klinik gilt im Prinzip das Prozedere, das auch bei Privatpatienten zur Anwendung kommt, die Beihilfestelle wird von der Klinikverwaltung zusätzlich über die stationäre Aufnahme informiert.

Gesetzliche Krankenversicherungen

die gesetzlichen Krankenversicherungen können sich im Rahmen einer Einzelfallentscheidung an den Kosten einer Behandlung in der Verus Klinik beteiligen, diese muss durch den Patienten beantragt werden.

Unsere Patientenhotline beantwortet gerne alle Ihre Fragen.

Kontextspalte

Hotline Patientenberatung

kompetenter telefonischer Sofortkontakt, wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen

kostenfrei für Patienten

  • WLAN
  • TV
  • Telefon
  • PKW-Stellplatz